top of page

Zwei Tote bei schwerem Unfall auf BAB 7: VW Golf rast unter LKW – stundenlange Vollsperrung

NewsID: 7696

Ort: BAB 7 zwischen Hildesheim-Drispenstedt und Kreuz Hannover Süd / LK Hildesheim/ Niedersachsen

Zeit:28.02.2024, ca. 23:00 Uhr










Bei einem schweren Verkehrsunfall sind in der Nacht auf der Autobahn 7 bei Hildesheim zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war gegen 23:00 Uhr ein VW golf nahezu ungebremst mit hoher Geschwindigkeit auf einen auf dem Hauptfahrstreifen fahrenden Sattelzug aufgefahren. Dabei verkeilte sich der PKW unter dem Auflieger des LKW und wurde rund vierhundert Meter mitgeschliffen, bevor der 38-jährige LKW- Fahrer den Sattelzug auf dem Pannenstreifen zum Stehen brachte. Für den 63-jährigen Fahrer und seiner 59-jährigen Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät, sie verstarben noch an der Unfallstelle. Mit Unterstützung des Verkehrsunfalldienstes der Polizeidirektion Hannover hat die Polizei Hildesheim die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Hierzu wurde die Richtungsfahrbahn Hannover für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde ab der Anschlussstelle Hildesheim Drispenstedt umgeleitet. Derzeit ist noch unklar, wie es zu dem folgenschweren Unfall kommen konnte.











Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.




Unsere Bilder und O-Töne:

- Totale Unfallstelle von Brücke

- Polizei und Feuerwehr vor Ort

- VW Golf unter LKW, Fahrzeug schwer beschädigt

- Unfallspuren auf Fahrbahn

- Polizei bei Unfallaufnahme

- Vollsperrung 

- Schäden am Sattelauflieger

Comments


bottom of page