top of page

Gewaltverbrechen in Hehlen: Großfahndung nach Tötungsdelikt einer 39-Jährigen– Umfangreiche Fahndung

NewsID: 7605

Ort: Bodenwerder - Hehlen / Landkreis Holzminden / Niedersachsen

Zeit: 25.10.2023, ca. 08:00 Uhr
















Ein schwerwiegendes Gewaltverbrechen hat die Gemeinde Hehlen erschüttert. Die Polizei hat eine umfangreiche Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter, Constantin Furnica, 41 Jahre alt, eingeleitet. Am Dienstagabend um 22:10 Uhr ereignete sich der tragische Vorfall, bei dem eine 39-jährige Frau getötet wurde. Details über das Opfer und den genauen Tathergang wurden bisher nicht veröffentlicht. Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat Mordermittler und Kriminaltechniker hinzugezogen, um den Fall zu untersuchen. Furnica wird als 1,80 Meter groß beschrieben, mit braunen Augen, Stirnglatze und Tätowierungen. Zum Zeitpunkt des Vorfalls trug er eine blaue Jeans, eine schwarze Jacke mit Kapuze, schwarze Schuhe und eine Mütze. Die Polizei warnt eindringlich davor, den Tatverdächtigen anzusprechen, und appelliert an die Bevölkerung, keinen Kontakt aufzunehmen oder Anhalter mitzunehmen. Eine Großfahndung ist im Gange, bei der sämtliche verfügbaren Einsatzkräfte, darunter der Suchhubschrauber "Phönix" aus Hannover-Langenhagen mit Wärmebildkameras und Suchscheinwerfern, beteiligt sind. Hinweise zur Person oder dem Aufenthaltsort von Constantin Furnica sollten umgehend an die Polizei über den Notruf 110 oder die Rufnummer 05151/933-222 gemeldet werden. Die Ermittlungen deuten darauf hin, dass es sich um eine Beziehungstat handelt. Die Polizei führt eine umfassende Großfahndung im Raum Bodenwerder durch, bei der neben zahlreichen Einsatzkräften auch Hubschrauber und Hunde eingesetzt werden, um einen möglichst großen Bereich zu abzudecken. Die Fahndungsmaßnahmen erstrecken sich sowohl regional als auch überregional und werden von der Staatsanwaltschaft koordiniert. Das Opfer wurde durch Messerstiche getötet. Weitere Informationen werden im Zuge der laufenden Ermittlungen erwartet.













Credit: © HannoverReporter/ Stefan Hillen


Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.




Unsere Bilder und O-Töne:

- Totale vom Tatort

- Wohnhaus des Gesuchten in div. Einstellungen

- Fenster close

- Polizei vor Ort

- Klingeltableu close

- Polizeihund schnüffelt die Straße ab (Spezialisierung auf Blut)

- Flatterband am Wohnhaus und Straße

- Drohnenaufnahmen vom Tatort

- Drohnenflug über Ortschaft

Comments


bottom of page