top of page

Schwere Unwetter in Niedersachsen: Nach Starkregen ergießen sich Schlammlawinen über Ortschafte

NewsID: 7580

Ort: Bad Münder am Deister/ OT Beber/ Niedersachsen

Zeit: 12.09.2023, ca. 23:00 Uhr











Anhaltender Starkregen hat in der Nacht zu Mittwoch (13.09.23) zu mehreren Einsätzen in den Ortsteilen von Bad Münder geführt. In Beber konnte ein frisch abgemähtes und umgepflügtes Feld gegen 23 Uhr die Wassermassen nicht mehr halten, eine regelrechte Welle aus Schlamm, Stoppeln und Wasser ging in Teilen des Ortes ab. Die Feuerwehr war mit schwerem Gerät im Einsatz, um die Straßen vom Schlamm zu befreien.

Bei Gerhard Ruppel haben die Schlammwassen die Garage geflutet und seinen tonnenschweren Mercedes einen Meter angehoben. Er ist immer noch fassungslos von der Naturgewalt.


Auch ein Bach im Oberdorf konnte die Wassermassen nicht mehr aufnehmen und trat über. Er riss große Teile eines geschotterten Feldweges auf und trug sie bis auf die Straßen.

In Höflingen (Hessisch oldendorf) wurde der Ortskern ebenfalls von einer Schlammlawine regelrecht überrollt. Freiwillige sind heute noch den ganzen Tag mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Auch hier hatten sich Ackerboden geöst und in den Ortskern gelaufen.










Credit: © HannoverReporter/ Amadeus Sartorius


Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.




Unsere Bilder und O-Töne:


- Subjektive Kamerafahrt bei Starkregen mit Blitzen

- Schlammbrühe knöchelhoch in Straße

- Feuerwehr sucht im Schlamm nach Ablauf

- „Braune Brühe“ läuft durch Ort

- Tauchpumpe im Einsatz

- Radlader wird mit Schlamm befüllt

- Ortschaft Beber:

- Schlamm türmt sich am Straßenrand auf

- Hofstelle von Schlamm bedeckt

- Aufräumarbeiten



Comentarios


bottom of page