top of page

Schweißtreibender Einsatz: Weltkriegsblindgänger gesprengt : 8.100 Anwohner mussten raus


NewsID: 7514

Ort: Hannover /Niedersachsen

Zeit: 18.06.2023; ca. 08:30Uhr










Die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Niedersachsen (KBD) konnten erfolgreich am Sonntag unschädlich machen. Der Fünf Zentner Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg britischer Herkunft konnte auf Grund seines Langzeitzünders nicht vor Ort entschärft werden und musste daher durch den KBD kontrolliert gesprengt werden. Für sie und 500 weitere Einsatzkräfte ein schweißtreibender Einsatz. Rund um ein Grundstück am Märkischen Wegin Hannovers Stadtteil Sahlkamp mussten rund 8.100 Menschen am Sonntag Ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Großflächige Sondierungsmaßnahmen nach Luftbildauswertungen hatten zunächst vier Verdachtspunkte gezeigt, von denen sich nur bei einem der Verdacht auf einen Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg erhärtet hatte. In einem Radius von 1.000 Meter um die Fundstelle sind alle Anwohner seit 09:00 Uhr aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen., auch die Autobahn 2 muss am Mittag während der Entschärfungsmaßnahmen teilweise voll gesperrt werden, Umleitungen wurden dem entsprechen











Credit: © HannoverReporter/ Martin Dziadek / Amadeus Sartorius

Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.




Unsere Bilder und O-Töne:

Totale vom Fundort

Drohne Fundort und Blick über Wohngebiet

Kampfmittelräumdienst rückt an

Stadtbahnhaltestelle, Anwohner mit Koffer

Feuerwehr klingelt und klopft an Türen

Feuerwehr macht Durchsagen

Polizei und Feuerwehr am Silbersee, leer und verwaist

Betreuungsstelle

Menschenleere Autobahn 2



תגובות


bottom of page